Der Standort…

am und im Wald animiert geradezu zum Wandern und Spazierengehen –
Hilchenbach am Rothaarsteig ist ein kleines Städtchen im nördlichen Siegerland in einer typischen Mittelgebirgslandschaft unweit des Quellgebietes der Flüsse Sieg, Eder und Lahn.
Hilchenbach gehört zum Kreis Siegen-Wittgenstein und liegt ca. 15 km Luftlinie von Siegen entfernt nahe der Grenze zu Olpe.
Die höchsten Erhebungen des Siegerlandes liegen im Gebiet der Stadt Hilchenbach;
Dreiherrnstein 673 m über NN; Riemen 678 m über NN.
Die geographische Lage ist Breite 51″00′ nördlich des Äquators, Länge 8″ 7′ östlich des Nullmerians von Greenwich.
Hilchenbach, 310-678 m über NN, ist ein reizklimatischer Ferienort im Naturpark Rothaargebirge – in den 12 Ortsteilen leben fast 16.000 Einwohner und verfügt über 500 km markierte Wanderwege.
Bahnhof Hilchenbach, ca. 2,5 km vom Richard-Martin-Haus (hauseigener Fahrdienst)entfernt , liegt an der Bahnstrecke Siegen – Bad Berleburg, und ist nur 15 min.
von einem Anschluss der Autobahn  A 45 entfernt. (siehe „Anreise“)

In dieser touristischen Top-Region Südwestfalens erwartet Sie eine Wanderwelt, die keine Wünsche offen lässt:
höchstes Qualitätsniveau vom renommierten Rothaarsteig über die Themenwege „Wanderhöhepunkte links und rechts des Rothaarsteigs“ bis zum geschätzten „Bahnwandern“ mit der Rothaarbahn.
Auch den deutschlandweit einzigartigen WaldSkulpturenWeg, den Märchenwanderweg „Kleiner Rothaar“, die Kyrillpfade, die Flusswanderwege entlang von Eder, Lahn und Sieg, den Siegerland-Höhenring, den Wittgensteiner Panoramaweg, den E1 und den Jakobspilgerweg!

Leben am Rothaarsteig, über 300 km ausgewiesenen Wanderwege – für Sie als Gast heißt das: Natur pur, direkt vor der Haustür! – Aktiv sein, wandern, sich erholen und dabei die wunderschöne, unberührte Natur genießen, das können Sie hier.
Auch für den Biker, Ski-Langläufer, Tierfreund, Wellnessfan und Feinschmecker wird Ihnen einiges geboten.

(nach oben)

Advertisements